Die Inhalte der Skripte und Videos sind sorgfältig erarbeitet und orientieren sich am aktuellen Stand der Präventions- oder Therapiemaßnahmen bzw. entsprechenden Wissenschaften.

Es obliegt den Teilnehmern, die erfahrenen Inhalte bezüglich der Übertragbarkeit in den Alltag zu prüfen.

Die Qi Gong- und Taiji Kurse sind als präventive Maßnahmen anzusehen und kein Ersatz für medizinische und psychische Behandlungen.